Weiterführende Details

Veröffentlicht von am 13-04-2013

Der verbaute CMOS-Sensor nimmt Fotos mit 18 Megapixel auf, damit gelingen Ausdrucke bis zu 30 mal 45 Zentimeter. Die Bridgekamera ist mit einem 24 bis 1.000 Millimeterobjektiv mit einer Blende von 1:3 bis 1:5,9 ausgestattet, das erlaubt einen großen Spielraum bei der Bildausschnittwahl, denn vom Weitwinkel bis zum Supertele ist damit alles abgedeckt. Dank des integrierten Bildstabilisators wird auch im Zoombereich einem Verwackeln entgegengesteuert. Zudem bietet die Coolpix P520 noch einen 2-fachen Digitalzoom mit dem Sie auf entsprechende 2.000 Millimeter heranzoomen können.

Dank des Kontrastautofokus mit 9 Messfeldern stellt die Kamera Motive schnell scharf, das ist besonders bei Tier- und Sportaufnahmen von Vorteil. Jedoch kann es vorkommen, dass der Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen an seine Grenzen stößt. In solchen Situationen sollte man auf den eingebauten Blitz zurückgreifen. Den Bildausschnitt kontrollieren Sie entweder durch den Sucher oder das 3-Zoll große LCD-Display welches mit 921.000 Pixel wirklich scharf auflöst. Für schwierige Aufnahmesituationen lässt sich das Display neigen.

Videos nimmt die Coolpix in Full-HD mit bis zu 30 Bildern die Sekunde auf. Für einen vernünftigen Ton sorgt das verbaute Stereomikrofon. In der Serienbildfunktion schafft die Kamera bis zu 7 Bilder pro Sekunde. Für Freunde von Zeitrafferaufnahmen steht eine Intervallaufnahme-Funktion zur Verfügung. So machen sie auch kaum bemerkbare Bewegungen, zum Beispiel das Öffnen einer Blüte sichtbar. Mit dem HDR-Modus erzeugen Sie ein Foto mit einem größeren Kontrastumfang. So erkennen sie auch in den ganz Hellen und ganz dunklen Bereichen noch Strukturen und Details. Die Coolpix erstellt Ihnen auch 3D-Fotos, die sie auf kompatiblen Geräten wiedergeben können.

Die ISO-Lichtempfindlichkeit lässt sich auf bis 3.200 hinaufdrehen und sogar im Modus H1 auf 6.400 erweitern. Jedoch kann bei so hohen Werten Bildrauschen auftreten. Die Verschlusszeit reicht von 1/4000 Sekunde bis zu 8 Sekunden Langzeitbelichtung. Die verschiedenen Aufnahme-Modi, die sie bequem über das Wahlrad ansteuern können helfen Ihnen dabei die Kamera auf die jeweilige Situation richtig einzustellen.

Die Coolpix P520 nimmt Fotos im Jpg –Format auf und unterstützt das 3D-Format MPO. Videos werden im H.264 Codec auf SD-, SDHC oder SDXC-Karten gespeichert. Mit dem separat erhältlichen WiFi-Dongle senden Sie Ihre Fotos kabellos an PC, Smartphone oder Tablet. Ihre Aufnahmen gelangen per USB-Anschluss auf den heimischen Rechner oder lassen sich über den Mini-HDMI-Anschluss am Fernseher wiedergeben. Das Gerät ist in rot, schwarz und silber verfügbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*