Weiterführende Details

Veröffentlicht von am 13-09-2013

Acer verpasst dem Aspire S7 zur IFA ein Update. Das schicke Aluminium-Notebook arbeitet in Zukunft mit einem Intel Core i7-4500U-Prozessor mit 8 GByte RAM und einer 256 GByte SSD. Zudem hat der Hersteller ein anderes Display eingebaut. Das berührungsempfindliche 13,3-Zoll-IPS-Panes schafft ganze 2560 x 1440 Pixel. Die Anzeige ist dann etwas kleiner und z.b. deutlich mehr Platz auf dem Desktop. Zudem steuert das Ultrabook jetzt Displays per WLAN an, um beispielsweise das Bild auf dem TV auszugeben. Auch der Lüfter wurde optimiert. Den Akku tauscht Acer ebenfalls — der neue fasst 6280 mAh und soll bis zu sieben Stunden durchhalten. Das sind fast 30 Prozent mehr als der Vorgänger. Am tollen Design hat sich nichts geändert. Das edle Metallgehäuse sieht toll aus und das Gerät wirkt sauber verarbeitet.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*